Laube

Eine Gasse aus Buchskränzen.

In der zweiten Figur geben die Vortänzer ein kaum merkliches Zeichen mit der Kasperlfigur. Prompt heißt es für alle Tänzer rechts um und es wird nach dem in sich verschlungenen Kreis der ersten Figur Ordnung geschaffen. Akurat reihen sich in zwei Reihen Schäffler neben Schäffler. Immer verbunden mit ihrem Reifen bildet sich so eine Gasse, die sogenannte Laube. Diese durchläuft oft und gerne der freche Kasperl, der insbesondere hübsche Damen in den Laubengang entführt..