Reifenschwinger

Spektakel mit Spritzgefahr.

Nachdem der Gastgeber das Fass ohne Verletzungen wieder verlassen hat, nimmt diese erhöhte Position der Reifenschwinger ein. Er hat zwei Reifen mit jeweils bis zu drei vollgefüllten Schnapsgläsern in seinen Händen. Mit Einsetzen der Musik wirbelt der Reifenschwinger die beiden Holzreifen kunstvoll durch die Luft. Viele der Zuschauer halten bei dieser Vorstellung die Luft an und können es kaum glauben, wenn am Ende alle Schnapsgläser mit Inhalt unter den Tanzspendern verteilt werden, um auf die Schäffler anzustoßen. Hin und wieder kommt es allerdings vor, dass unter großem Hallo der ein oder andere Tropfen Schnaps in Richtung Zuschauer spritzt.